Beitragszahlungen.

Die AGV zahlt Beiträge für freiwillige Vorkehrungen im Brandschutz. Solche Vorkehrungen sind beispielsweise Sprinkler- und Brandmeldeanlagen oder Massnahmen, die verhindern, dass sich Rauch und Feuer ausbreiten.

Bedingungen

Die Massnahme muss wesentlich zur Minderung oder Verhütung von Schäden beitragen. Die Höhe des Beitrages richtet sich nach der Wirksamkeit der beitragsberechtigten Massnahme. Der Beitrag beläuft sich auf maximal 40 % der Investitionskosten.

Die Basis für diese Hilfe bildet die Feuerfondsverordnung (FFV).

Senden Sie das Beitragsgesuch an die AGV. Das Gesuch muss bei uns eingetroffen sein, bevor Sie mit der Umsetzung des Projekts beginnen.

Benötigte Angaben

  • Name des Gebäudeeigentümers
  • Bezeichnung des Gebäudes
  • Beschrieb der Brandschutzvorkehrung
  • Planunterlagen
  • ​Kostenvoranschlag

Kontakt

T 062 836 36 67
brandschutz@agv-ag.ch

Aargauische Gebäudeversicherung (AGV)
Brandschutz
Bleichemattstrasse 12/14
5001 Aarau